Fursuiter auf Fellig ERR, 2018

Wir laden alle ein, mit uns auf der ersten B-Con eine schöne Zeit zu verbringen. Wir freuen uns schon auf euren Besuch!

Fakten

Die B-Con findet vom 7. März bis zum 10. März 2019 statt. Frühe Ankunft ist am 6. März und späte Abreise am 11. März.

Die B-Con findet auf der Jugendherberge „Gerhart-Hauptmann-Haus“ statt. Siehe Anreise.

Die B-Con findet ohne Motto oder Thema statt. Es wird ein minimales Rahmenprogramm geboten, das viel Raum zur freien Entfaltung der Teilnehmer lässt.

Regeln

Die Registrierung

  1. Der Veranstalter bietet ein elektronisches Anmeldeformular an. Nur in Ausnahmefällen ist eine Anmeldung über einen anderen Weg möglich.
  2. Es ist nur gestattet sich anzumelden, wenn von einer Teilnahme auch auszugehen ist. Sollte eine Anmeldung nur zur Reservierung eines Platzes dienen, ist der Veranstalter von der Erbringung der Leistung entbunden. Dabei wird, unabhängig vom Zeitpunkt, die volle Teilnahmegebühr fällig.
  3. Sollte ein Teilnehmer ohne Stornierung nicht erscheinen, so gilt dies als Stornierung am Folgetag des gebuchten Anreisetags. Der Veranstalter hat das Recht, den Platz dann anderweitig zu vergeben.
  4. Die Angabe von falschen Daten bei der Registrierung wird bei Bekanntwerden mit einem sofortigen Ausschluss von der Veranstaltung geahndet. Bei Bekanntwerden vor Veranstaltungsbeginn gilt dies wie eine Stornierung zum Tag nach Bekanntwerdens.
  5. Ein Rechtsanspruch auf eine Teilnahme besteht nicht.
  6. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 16 Jahre. Für Gäste, die in Begleitung von Erziehungsberechtigten die Veranstaltung besuchen, können abweichende Regelungen getroffen werden.

Bezahlung

  1. Die Teilnahmegebühr ist binnen zwei Wochen nach Erhalt der Zahlungsinformationen zu bezahlen, sofern keine anderen Regelungen (wie etwa Ratenzahlungen) vereinbart wurden.
  2. Erfolgt keine oder eine unvollständige Zahlung binnen der Zahlungsfrist kann der Veranstalter vom Vertrag zurücktreten. Bereits angefallene Kosten sowie Bearbeitungskosten können in diesem Fall vom Veranstalter einbehalten oder gefordert werden.
  3. Eine bereits bezahlte Registrierung wird im Falle einer Stornierung zurück überwiesen, wobei eine Bearbeitungsgebühr anfallen kann. Die Höhe dieser Gebühr ist abhängig vom Stornierungszeitpunkt. Die Stornierung ist vor dem 01.01.2019 kostenlos. Ab dem 01.03.2019 wird die gesamte Teilnahmegebühr einbehalten. Die Orga entscheidet dann, wer von der Warteliste nachrückt.
  4. Die ausstehende Teilnahmegebühr ist im Voraus zu überweisen. Barzahlungen bei der Registrierung auf der Veranstaltung sind nur in Ausnahmefällen und nur nach vorheriger Klärung möglich.

Veranstaltungsverlauf

  1. Um einen friedlich Betrieb ohne Zwischenfälle zu ermöglichen, bittet der Veranstalter, eventuelle Probleme sofort (dem Veranstalter) mitzuteilen. Im Falle eines sehr schweren Vergehens oder einer Straftat sieht sich der Veranstalter gezwungen, den Verursacher mit sofortiger Wirkung von der Veranstaltung auszuschließen.
  2. Die Veränderung des Teilnahmeausweises („Badges“) kann zum sofortigen Ausschluss führen.
  3. Anweisungen des Personals, des Veranstaltungsorts, sowie des Veranstalters, ist stets Folge zu leisten.
  4. Der Veranstalter haftet nicht für verlorenes, verschwundenes oder beschädigtes Eigentum.
  5. Der Veranstalter wird im Falle von Beschädigungen oder gar absichtlicher/fahrlässiger Körperverletzungen den Verursacher zur Rechenschaft ziehen.
  6. Bettzeug ist mitzubringen, da andernfalls eine Leihgebühr fällig wird. Schlafsäcke sind nicht gestattet.
  7. Haustiere sind leider nicht erlaubt.
  8. Es wird vor Ort versucht Internet bereitzustellen. Die Benutzung dieses steht jedem Teilnehmer offen. Für den Zugang gibt es ein getrenntes Regelwerk, welchem vor Ort bei Freischaltung zugestimmt wird.
  9. Es ist nicht gestattet technische Anlagen zu betreiben, welche die Infrastruktur der Veranstaltung stören. Insbesondere hier zu nennen, aber nicht darauf beschränkt, ist der Betrieb von Sendeanlagen aller Art (etwa W-LAN, GSM, UMTS, LTE, CB-Funk). Der Betrieb solcher Anlagen ist vor Inbetriebnahme mit der Veranstaltungsleitung abzustimmen.
  10. Die Weitergabe von Authentifizierungsmerkmalen, wie Passwörter oder QuickLogins, ist nicht gestattet. QuickLogins und andere Authentifizierungsmerkmale, die von der Veranstaltungsleitung oder der Orga, etwa zum Netzwerkzugang oder zur bargeldlosen Bezahlung herausgegeben werden, verfallen, wenn nicht anders angegeben, 30 Tage nach Veranstaltungsende.
  11. Vor Ort stehen mehrere Veranstaltungsräume zur Verfügung. Diese können neben angemeldeten SIGs auch spontan genutzt werden. Dazu ist die Orga zu informieren, um Kollisionen mit anderen Gruppen und Veranstaltungen zu vermeiden. Die Räume sind in einem einwandfreien Zustand zu hinterlassen.
  12. Der ausliegenden Hausordnung ist Folge zu leisten.

Raum- und Geländepflege

  1. Offenes Feuer, sowie der Konsum von Tabakwaren, ist nur in den ausgewiesenen Bereichen gestattet. Entstehender Müll, wie "Kippen", sind über die entsprechenden Einrichtungen zu Entsorgen.
  2. Tabakwarenkonsumähnliches Handeln (etwa die Verwendung so genannter elektrischer Zigaretten) ist dem Tabakwarenkonsum gleichgestellt. Ausschließlich im Falle, dass kein Müll entsteht, ist dies nicht auf den ausgewiesenen Bereich beschränkt, sondern darf abweichend auf dem gesamten Außengelände praktiziert werden.
  3. Das Verschmutzen der Anlage ist untersagt. Es stehen genügend Mülleimer zur sortengetrennten Entsorgung zur Verfügung. Wiederholte oder schwere Verschmutzung kann zum Ausschluss führen. Bei Fragen steht der Veranstalter zur Verfügung.
  4. Der Genuss von Speisen ist in den Schlafräumen nicht gestattet.
  5. Die Veranstaltungsräme sind aufgeräumt und ohne übermäßige Verschmutzung zu verlassen. Von 6 Uhr morgens bis 11 Uhr morgens stehen die Räume nicht zur Verfügung, da sie gereinigt werden.
  6. Bei der Raum- und Geländereinigung werden zurückgelassene Utensilien, wie etwa Leergut, entsorgt.
  7. Verschmutzungen, die nicht durch den Teilnehmer selbst gereinigt werden können, müssen unmittelbar dem Veranstalter gemeldet werden.

Sicherheit

  1. Das Mitbringen von Drogen, Waffen, gefährlichen oder radioaktiven Substanzen, Apparaturen oder Organismen führt zum sofortigen Ausschluss. Attrappen werden hierbei wie funktionsfähige Waffen und Apparaturen behandelt.
  2. Laser-Pointer dürfen auf der Veranstaltung nicht verwendet werden. Verwendung dieser kann zum sofortigen Ausschluss führen. Dies gilt auch für Laser-Pointer mit kleiner Leistung (<5mW).
  3. Das Tragen oder Umstellen von Tischen oder Gegenständen mit einem Gewicht von mehr als 15kg bedarf mindestens zwei Personen.

Drogen und Jugendschutz

  1. Der Veranstalter gibt keinen Alkohol an offensichtlich angetrunkene Personen aus und ist berechtigt, bei offensichtlich betrunkenen Personen den Konsum zu beenden.
  2. Die Ausgabe von Alkohol an Minderjährige ist untersagt und führt zum sofortigen Ausschluss von der Veranstaltung. Dies gilt auch für Alkoholika, die dem Alter entsprechend von Gesetzeswegen nicht verboten sind.
  3. Produkte welche mit Alkohol oder Alkoholgeschmack beworben werden, werden wie Alkoholika behandelt, unabhängig von ihrem Tatsächlichen Gehalt (zum Beispiel Schokolade „Rum-Traube-Nuss“).
  4. Alkoholika können am Kisok erworben werden und müssen nicht mitgebracht werden. Bei Alkoholika, die vom Einkaufsservice besorgt werden, kann ein marktüblicher Aufschlag erhoben werden.
  5. Jedem Teilnehmer steht es frei, Alkoholika mit in Summe maximal 300ml reinem Ethanolgehalt mitzubringen und/oder vor Ort außerhalb des Kisoks und des Einkaufsservices zu erwerben. Die Alkoholika müssen an der Registration angemeldet werden. Für Alkohol darüber hinaus ist nach dem Preisverzeichnis Strafgebühr zu bezahlen, sofern keine andere Vereinbarung geschlossen wurde. Ist der Ethanolgehalt nicht auf den Alkoholika ausgewiesen, wird er pauschal mit 5% für Biere und Weine angenommen und mit 35% für alle andere anderen Alkoholika, auch für Mischgetränke, angenommen. Angebrochene Gefäße werden wie volle behandelt. Gefäße ohne Volumensangabe sind unzulässig.
  6. Den Regelungen des Kinder- und Jugendschutzes ist Folge zu leisten.

Helferstatus

  1. Mitglieder des Veranstalters tragen Teilnahmeausweise („Badges“) an einem roten Band zur einfachen Erkennung.
  2. Teilnehmer mit Helferstatus sind normale Teilnehmer, die dem Veranstalter in einzelnen Bereichen helfen. Sie haben keine erweiterten Pflichten oder Befugnisse.

Änderungen des Regelwerkes

  1. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Regelwerk zu ändern und zu erweitern. In diesem Fall werden alle bisher angemeldeten Teilnehmer informiert.
  2. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, in Sonderfällen Ausnahmeregelungen zu beschließen. Dies geschieht unter Aufsicht des Vorstandes des Fellig e.V..

Weitere Regelungen

  1. Für die Anmeldung ist ein persönliches Benutzerkonto beim Onlinedienst „Fellig.org“ erforderlich. Den für dieses Benutzerkonto geltenden Regelungen stimmt der Teilnehmer zu.
  2. Der Teilnehmer stimmt auch den Datenschutzbestimmungen zu.
  3. Die Hausordnung des Veranstaltungsorts wird vom Benutzer akzeptiert.

Salvatorische Klausel

  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

Datenschutz

  1. Der Fellig e.V. (im folgenden „Veranstalter“) speichert und verarbeitet personenbezogene Daten der Teilnehmer. Weiterhin gibt dieser Daten der Teilnehmer an Dritte weiter. Der Veranstalter ist per E-Mail unter b-con@fellig.org erreichbar, sowie postalisch unter:
    Fellig e.V.
    Birkenweg 15
    64347 Griesheim, Hessen
    Deutschland
  2. Der Veranstalter speichert die Daten, die der Teilnehmer bei seiner Registrierung dem Veranstalter übermittelt, sowie ggf. vor Ort anfallende Daten (etwa im Falle von Umbuchungen) sowie Daten zum Zahlungsverkehr. Diese Daten werden mindestens für die gesetzlichen Fristen gespeichert.
  3. Der Veranstalter erhebt folgende personenbezogen Daten verpflichtend:
    1. Pseudonym („Nick“),
    2. vollständiger bürgerlicher Name,
    3. Geburtsdatum,
    4. vollständige postalische Anschrift,
    5. ob vegetarische Speisen gewünscht sind,
    6. etwaige vom Teilnehmer gemachte Angaben im Rahmen einer allgemeinen Kommentarfunktion.
  4. Die vom Veranstalter gespeicherten Daten werden im Rahmen der Ausübung seiner vertraglichen Pflichte und Aufgaben, zu Zwecken der wirtschaftlichen Betriebsführung verarbeitet. Dies geschieht insbesondere durch:
    1. Erzeugung von personalisierten Druckerzeugnissen,
    2. Planung von Schlafräumen und der Essensplanung,
    3. Rechnungsstellung, Buchhaltung, zur Abwicklung des Zahlungsverkers,
    4. sowie zur statistischen Auswertung der Veranstaltung.
  5. Der Veranstalter gibt personenbezogene Daten an folgende Dritte weiter:
    1. Druckereien, insbesondere zur Herstellung des Teilnahmeausweises und anderen personalisierten Druckerzeugnissen,
    2. Zahlungsverkehrs- und Finanzdienstleistern,
    3. sowie Dienstleistern der Buchführung und Steuerberatung.
  6. Eine Weitergabe von Daten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt nicht.
  7. Der Teilnehmer hat das Recht und die Pflicht, die von ihm gespeicherten Daten aktuell und wahrheitsgemäß zu halten. Änderungen sind dem Veranstalter unverzüglich mitzuteilen.
  8. Zur Registrierung ist ein Fellig.org Benutzerkonto nötig. Der Teilnehmer akzeptiert alle mit diesem Benutzerkonto verbundenen Vertragsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Registrierung

Die Registrierung findet ihr hier.

Bitte meldet euch nur an, wenn ihr sicher seid, dass ihr auch kommt. Wer sich anmeldet, um einen Platz zu „reservieren“, wird, von dieser und zukünftigen Veranstaltungen, kostenpflichtig ausgeschlossen.

Die Platzvergabe findet nach dem Registrierungszeitpunkt statt. Stammgäste und Sponsoren erhalten keinen Vortritt. Ermäßigte Buchungen können bevorzugt werden. Ein Rechtsanspruch auf eine Teilnahme besteht nicht.

Die Zimmerbelegung wird durch den Veranstalter bestimmt. Bitte teilt uns eure Wünsche über das Registrierungsformular mit.

Zahlung

Die Zahlung erfolgt gemäß des Regelwerkes. Sie erfolgt im Voraus. Auf Wunsch und unter Absprache ist eine Ratenzahlung möglich. Zahlung in Bar vor Ort ist nur in vorher abgesprochenen Sonderfällen möglich.

Preisverzeichnis

Ding Preis Normal Preis Ermäßigt Kommentar
Teilnahmegebühr: Standard 119 € 99 €
Teilnahmegebühr: Tagesgast 20 € 10 € Keine Übernachtung
Zusatz: Frühe Anreise 24 € 14 € Inklusive einer zusätzlichen Übernachtung
Zusatz: Späte Abreise 24 € 14 € Inklusive einer zusätzlichen Übernachtung
Zusatz: "Orga Fee" 15 € 10 € Nur für Mitglieder des Veranstalters
Zusatz: T-Shirt 15 €
Sponsor: Normal 12 € 8 €
Sponsor: Doppel 24 € 16 €
Sponsor: Dreifach 36 € 24 €
Strafgebühr: Extra Ethanol 2,50 €/100ml Pro angefangene 100ml.
Strafgebühr: Bettwäsche 5 € Bettwäsche ist grundsätzlich mitzubringen.

Zum Erhalt des ermäßigten Preises sind Teilnehmer bis einschließlich 21 Jahre berechtigt, sofern diese nicht in Begleitung leiblicher Eltern teilnehmen. Der Rabatt gegenüber dem Normalpreis wird im System bei Prüfung der Registrierung hinterlegt und ist vorher nicht sichtbar.

Anreise

Wichtiger Hinweis: Einige Navis versuchen euch über Feldwege zu leiten, die nicht befahren werden dürfen oder führen euch zu einem falschen Ziel! Achtet daher auf etwaige Durchfahrtsverbotsschilder und orientiert euch an unserer Karte / Wegbeschreibung.

Adresse des Hauses

Gerhart-Hauptmann-Haus
Außerhalb 1-3
64689 Grasellenbach-Scharbach
49°37'02" Nord, 8°49'33" Ost
JN49jo
auf Mapgic

Anreise mit dem Zug

Mit dem Zug nach Weinheim an der Bergstraße. Von dort nach Fürth im Odenwald mit der Regionalbahn. Von dort können wir euch abholen.

Falls ihr von uns abgeholt werden wollt, so müsst ihr uns dies vorher mitteilen. Im Registrationsformular gibt es eine Option dazu. Ansonsten meldet euch bitte per E-Mail bis zum 29. Februar, danach sind wir nur noch per Telefon erreichbar.

Anfahrtsbeschreibung

Aus dem Norden: Fahrt Richtung Frankfurt ➔ Darmstadt

Aus dem Süden: Fahrt Richtung Karlsruhe ➔ Bruchsal

  • Fahrt dort auf die A5 auf und folgt ihr bis zum Weinheimer Kreuz.
  • Fahrt dort in Richtung Weinheim auf die B38 auf.
  • Biegt dann bei der ersten Möglichkeit nach Links auf die B3 ab.
  • Folgt dem Strassenverlauf geradeaus und fahrt durch den Saukopftunnel*
  • Bleibt auf der B38 und durchfahrt folgende Orte:
    • Mörlenbach
    • Rimbach
    • Fürth
  • Fahrt hinter Fürth geradeaus auf der Hauptstraße weiter (ihr verlasst dabei die B38)
  • Biegt danach an der nächsten großen T-Kreuzung nach Rechts ab Richtung Hammelbach/Scharbach.
  • Bleibt immer auf der Hauptstraße und durchfahrt Hammelbach komplett.
  • Biegt danach an der nächsten großen T-Kreuzung nach Rechts ab Richtung Litzelbach/Scharbach.
  • Bleibt immer auf der Haupstraße und durchfahrt Litzelbach komplett.
  • Biegt danach an der nächsten großen T-Kreuzung nach Rechts ab Richtung Scharbach.
  • Fahrt ca. 500m auf der Hauptstraße und biegt dann Rechts ab Richtung Gerhart-Hauptmann-Haus. (Diese Straße ist quasi ein asphaltierter Feldweg.)

Wenn ihr auf der Hauptstraße an einer Haltebucht mit Bushaltestelle vorbeikommt, seit ihr 50m zu weit und solltet dort wenden.

* = Saukopftunnel: Falls dieser gesperrt sein sollte, fahrt folgenden Umweg:

  • Biegt vor dem Saukopftunnel nach rechts ab und fahrt Richtung Weinheim.
  • Biegt an der nächsten großen T-Kreuzung nach links Richtung Birkenau ab.
  • Folgt dem Straßenverlauf am Steinbruch vorbei, durch Birkenau hindurch.
  • Fahrt am Ende nach Rechts wieder auf die B38 Richtung Mörlenbach.

Impressum

Veranstalter

Die Veranstaltung wird durch den Fellig e.V. ausgetragen. Alle Angaben zum Fellig e.V. finden sich in dessen Impressum.

Büro
Fellig e.V.
Birkenweg 15
64347 Griesheim, Hessen
Deutschland

Veranstaltungsleitung

Die Veranstaltung wird geleitet durch Philipp Schafft.

Die Veranstaltungsleitung ist erreichbar per E-Mail: b-con@fellig.org. Das Kisok ist erreichbar via: kisok@fellig.org.